Schloss Hohenschwangau - Allgaeu - Bayern

Herzlich willkommen bei der Deutschen Botschaft

Podiumsdiskussion "Martin Luther – Erneuerer und Wegbereiter" am 2. Dezember 2014

Derzeit wird mit Veranstaltungen in aller Welt an die Reformation erinnert. Bis sich die Veröffentlichung der 95 Thesen des Reformators Martin Luther im Jahr 2017 zum 500. Mal jährt, gedenken, feiern und diskutieren weltweit Interessierte und Gläubige miteinander.

Bundesregierung startet Hotline für internationale Fachkräfte

Seit dem 1. Dezember 2014 gibt es eine neue Telefonberatung für Menschen, die sich für eine Zuwanderung nach Deutschland interessieren. Unter der Bezeichnung  "Hotline Arbeiten und Leben in Deutschland" bietet die Bundesregierung ein umfassendes, mehrsprachiges Beratungsangebot zu Fragen der Zuwanderung und Integration an.

Besuch des Ministerpräsidenten Albig

Ministerpräsident Albig besucht Österreich

Energie- und Verkehrsthemen standen im Mittelpunkt des Programms, das der Ministerpräsident von Schleswig-Holstein, Torsten Albig, und der schleswig-holsteinische Wirtschaftsminister Reinhard Meyer am 18. Und 19. November in Wien absolvierte.

25 Jahre Mauerfall: Freiheit, Menschenwürde, Solidarität

Was ist von den zentralen Werten des Wendejahres 1989 geblieben? Antworten auf diese Frage waren Thema einer Podiumsdiskussion, zu der die deutsche und polnischen Botschaft am 17. November eingeladen hatten.

Gleichstellungspolitik: Bundestagsausschuss informiert sich in Wien

Gender-Mainstreaming, Gender-Budgeting, Gewalt gegen Frauen – das waren die Themen, die den Ausschuss des Deutschen Bundestages für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Vom 17. bis 19. November in Wie...

Volkstrauertag

Gedenken an die Opfer von Krieg, Terror und Gewaltherrschaft

Am Volkstrauertag hat der deutsche Botschafter, Detlev Rünger, zu einer Gedenkfeier  auf dem Wiener Zentralfriedhof eingeladen.

Judith Hermann

Judith Hermann - Lesung & Preisverleihung

„Aller Liebe Anfang“ – so heißt der Roman der deutschen Autorin Judith Hermann, für den sie in Wien mit dem renommierten Erich-Fried-Preis gewürdigt wurde.

Wiener Zentralfriedhof

Gemeinsames Gedenken an die Opfer des 1. Weltkriegs

Am 11. November fand auf dem Zentralfriedhof in Wien eine Gedenkfeier an die französischen Gefallenen des 1. Weltkriegs statt. Wie schon im Vorjahr, nahm Botschafter Detlev Rünger auf Einladung seines französischen Amtskollegen Pascal Teixeira de Silva als Vertreter Deutschlands an der Feier teil.

Agrarausschuß des Deutschen Bundestages zu Gesprächen in Österreich

Wenn es um die Ernährung geht, wird in Österreich wie in Deutschland Wert auf Qualität, ordentliche Produktionsmethoden und oft auch auf Herkunft aus der eigenen Region gelegt. Lebensmittel sollen dem Verbraucher eine gesunde Ernährung garantieren und ihm ebenso wie dem Erzeuger Vorteile bringen. Um hierzu Erkenntnisse und Erfahrungen auszutauschen, hielt sich eine Gruppe von sieben Abgeordneten des Ausschusses für Landwirtschaft und Ernährung des Deutschen Bundestages vom 27. bis zum 31. Oktober in Österreich auf.

Volksbund Präsident Markus Meckel in Österreich

Der Präsident des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge (VDK), Außenminister a.D. Markus Meckel, hat in Wien einen Vortrag in der Diplomatischen Akademie gehalten. Außerdem besuchte er das Österreichische Schwarze Kreuz (ÖSK).

Gruppenbild

Besuch im Zeichen der Inklusion

Am 20. und 21.10.14 hat sich die parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Gabriele Lösekrug-Möller, zu politischen Gesprächen und  zu einem Informationsaustausch in Wien aufgehalten.

Alumni-Empfang der Internationalen Diplomatenausbildung

Am 29. Oktober 2014 luden der Gesandte der Deutschen Botschaft, Stefan Krawielicki, und seine Frau die Wiener Alumni der Internationalen Diplomatenausbildung des Auswärtigen Amts zu einem Empfang ein. Hieran nahmen 25 Diplomatinnen und Diplomaten aus Albanien, Argentinien, Bulgarien, Guatemala, Japan, Kanada, Mazedonien, Moldau, Nicaragua, Rumänien, Russland, Slowenien, Slowakei, Tschechien, Tunesien und der Ukraine teil.

Bürgerbeteiligung: Baden-Württemberg lernt von Wien

Vom 15. bis 17. Oktober hat die baden-württembergische Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung, Gisela Erler, mit einer Delegation Wien besucht. Wie aktive Bürgerbeteiligung zum Erfolg eines Projekts beiträgt, erfuhren die Gäste während ihrer Reise.

Landeshauptmann Günther Platter, Bayerns Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller, Komm.Rat Ernst Wunderbaldinger, Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschaland und der deutsche Botschafter in Österreich, Detlev Rünger (v.l.n.r.)

Tag der Deutschen Einheit 2014 in Innsbruck

Am 9.Oktober richteten der Honorarkonsul der Bundesrepublik Deutschland in Tirol, Dr. Ernst Wunderbaldinger, und Botschafter Detlev Rünger einen Empfang anläßlich des Tages der Deutschen Einheit im Landhaus in Innsbruck aus. Ehrengäste des Empfangs waren die Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller, und Landeshauptmann von Tirol, Günther Platter.

Nationalfeiertag 2014 im Palais Liechtenstein

Empfang zum Tag der Deutschen Einheit 2014

In diesem Jahr hat die Botschaft Wien bereits am 2. Oktober zu einem Empfang zum Tag der Deutschen Einheit geladen. Botschafter Detlev Rünger und der Ministerpräsident von Mecklenburg-Vorpommern, Erwin Sellering, empfingen im Palais Liechtenstein rund 800 Gäste.

Oberstleutnant Jochim Timmer und die vier ausgezeichneten Soldaten

Einsatzmedaille „Fluthilfe 2013“ verliehen

Am 05 September 2014 zeichnete der deutsche Verteidigungsattaché, Oberstleutnant i.G. Joachim Timmer, vier österreichische Soldaten mit der Einsatzmedaille „Fluthilfe 2013“ als Dank und Anerkennung für besonders aufopferungsvolle Hilfe bei derFlutkatastrophe Ende Mai und im Juni 2013 in der deutschen Botschaft aus.

Umzug der Botschaft

Die Deutsche Botschaft Wien und die Deutsche Ständige Vertretung bei der OSZE sind von der Metternichgasse 3 in die Gauermanngasse 2-4 im 1. Wiener Bezirk umgezogen.

Die Rechts- und Konsularabteilung verbleibt an der bisherigen Adresse Strohgasse 14 c, 1030 Wien.

Die Botschaft und die Rechts- und Konsularabteilung erreichen Sie weiterhin unter der Telefonnummer +43 1 711 54-0.

DER NEUE PERSONALAUSWEIS

Der neue Personalausweis - Meine wichtigste Karte ...

Kurzfristig noch Termine frei

Seit 01.01.2013 besteht für deutsche Staatsangehörige im Ausland die Möglichkeit, den neuen Personalausweis bei der Botschaft in Wien zu beantragen! 

Nutzen Sie (stress-)freie Termine im Winter, um im Sommer unbeschwert reisen zu können!
Reisen mit dem neuen Personalausweis auch in Urlaubsländer, wie z. B. Kroatien, Türkei und Zypern möglich.

Der Bundesaußenminister

 

Das Außenministerium wird seit 17.12.2013 von Dr. Frank-Walter Steinmeier geleitet.

Der Botschafter

Botschafter Detlev Rünger

Detlev Rünger

Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Österreich   

Personalausweis

neuer Personalausweis

Bitte beachten Sie Terminbuchung und persönliche Vorsprache in Personalausweisangelegenheiten.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter nachstehendem Link. 

Personalausweis

Reisepass

Deutscher Reisepass

Bitte beachten Sie Terminbuchung und persönliche Vorsprache in Passangelegenheiten.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter nachstehendem Link.

Visa

Bitte beachten Sie Terminbuchung und persönliche Vorsprache in Visaangelegenheiten.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter nachstehendem Link.

Besuchen Sie uns auf facebook

hier

Arbeiten in Deutschland und Anerkennung Ihres Berufsabschlusses in Deutschland

Informationen finden Sie hier  und hier

Tatsachen über Deutschland

Titelseite von "Tatsachen über Deutschland"

Tatsachen über Deutschland ist ein Handbuch für alle, die aktuelle und zuverlässige Informationen über Deutschland suchen. Es gibt Auskunft über das Land und seine Menschen, die staatliche Ordnung und das gesellschaftliche Leben, die politischen Kräfte und Entwicklungen, die Wirtschaft mit allen ihren Zweigen und die kulturelle Vielfalt Deutschlands mit seinen 16 Bundesländern.