1. Syrienkonferenz Unterstützung für Syrien und seine Nachbarn
  2. Denkmal fuer die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas Im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus
  3. v. l. Thomas Morawski, Torsten Albig, Dr. Eberhard Sasse Sasse, Rudi Kaske, Botschafter Johannes Haindl Arbeitsmarkt – Flüchtlinge – Integration
Syrienkonferenz

Unterstützung für Syrien und seine Nachbarn

Die internationale Gemeinschaft stellt rund elf Milliarden US-Dollar zur Lösung der Flüchtlingskrise in Syrien und den Nachbarländern bereit. Deutschland beteiligt sich bis 2018 mit 2,3 Milliarden Euro. Das gab Bundeskanzlerin Merkel auf einer Geberkonferenz in London bekannt. In Wien sind die Syrien-Gespräche im Herbst letzten Jahres gestartet.

Denkmal fuer die im Nationalsozialismus ermordeten Sinti und Roma Europas

Im Gedenken an die Opfer des Nationalsozialismus

Der Deutsche Bundestag hat der Opfer des Nationalsozialismus gedacht. In Wien folgte die Gesandtin der deutschen Botschaft dem Aufruf von ‪jetztzeichensetzen‬! - am Heldenplatz beim Weiheraum des äußeren Burgtors in Wien.

v. l. Thomas Morawski, Torsten Albig, Dr. Eberhard Sasse Sasse, Rudi Kaske, Botschafter Johannes Haindl

Arbeitsmarkt – Flüchtlinge – Integration

Die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt kann gelingen. Darüber waren sich deutsche und österreichische Experten einig, auch wenn die Voraussetzungen in beiden Ländern verschieden sind. Österreich scheint dabei vor größeren Herausforderungen zu stehen.

Reisehinweise für Österreich

Deutschland und Österreich haben vorübergehend wieder Grenzkontrollen eingeführt. Je nach Grenzübergang laufen die Kontrollen unterschiedlich ab. Es kann daher zu Behinderungen und längeren Wartezeiten im Reiseverkehr kommen.

Pariser Platz in Berlin

Deutsch-Österreichische Städtepartnerschaften

Städtepartnerschaften zwischen deutschen und ausländischen Städten und Gemeinden spielen traditionell eine wichtige Rolle bei der Förderung des kulturellen Austausches.

Terroristen sind Feinde aller Menschlichkeit

Die Bundesregierung hat den Terroranschlag in Istanbul verurteilt. "Die Terroristen sind Feinde aller freien Menschen, ja sie sind Feinde aller Menschlichkeit", sagte Bundeskanzlerin Merkel. Nach jüngsten Erkenntnissen sind zehn Deutsche unter den Todesopfern.

Außenminister Steinmeier im Deutschen Bundestag am 2. Dezember 2015

Außenminister Steinmeier zum Terroranschlag in Istanbul

Wir verurteilen diesen barbarischen, feigen Akt des Terrors auf das Schärfste. Er zielte mitten in das Herz der türkischen Metropole Istanbul, die wir alle für ihre Weltoffenheit schätzen. Wir stehen in diesen Stunden fest an der Seite der Türkei.

Angela Merkel vor dem Bundestag am Rednerpult

Bundeskanzlerin Merkel zu dem Anschlag in Istanbul

Meine Damen und Herren, nach Stunden großer Sorge haben wir jetzt traurige Gewissheit: Unter den Menschen, die der Selbstmordattentäter von Istanbul in den Tod gerissen hat, sind nach bisherigen Erkenntnissen der türkischen Behörden mindestens acht Deutsche. Wir können zu dieser Stunde noch nicht wissen, ob es bei dieser Zahl bleibt.

Blaues Schild mit Rollstuhlfahrer

Barrierefreiheit und Inklusion in Österreich - insbesondere in Wien

Seit 2005 gibt es in Österreich das Bundesbehindertengleichstellungsgesetz, das die Benachteiligung und Diskriminierung von Menschen mit Behinderung verhindern soll. Eine derzeit noch andauernde Übergangsfrist endet am 01. Januar 2016.

Aktuelles

05.02.2016 17:15

Die Welt im Sandkorn

05.02.2016 14:15

Wo geht's zum Film?

Programm des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Logo des deutschen OSZE-Vorsitzes 2016

Adressen der Deutschen Botschaft in Wien

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Wien

Anschrift

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland in Wien

Gauermanngasse 2-4

1010 Wien

Telefon
01/711540

Konsularabteilung der Deutschen Botschaft in Wien

Comment

Die Konsularabteilung ist u.a. zuständig für die Ausstellung von Reisepässen und Personalausweisen

Anschrift

Konsularabteilung der Deutschen Botschaft in Wien

Strohgasse 14c

1030 Wien

Telefon
01/711540

Der Botschafter

Johannes K. Haindl

Außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Österreich 

Reisepass, Personalausweis und Visa

Deutscher Reisepass

Bitte beachten Sie Terminbuchung und persönliche Vorsprache in Pass-, Personalausweis- und Visaangelegenheiten.

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter nachstehenden Links:

Pass

Personalausweis

Visa

Besuchen Sie uns auf facebook

hier